Peter Sloterdijk vs Verblüffungsresistenz

by Fe'linoïd Lazuli

“Obschon ich seit nahezu fünfzig Jahren mit philosophischer und wissenschaftlicher Literatur umgehe une eine größere Zahl von Autoren diverser Wissensfelder kennengelernt habe – sei es als Leser, sei es in persönlicher Begegnung –, ist mir in all der Zeit, vielleicht bis auf eine Ausnahme, nie eine Person zu Gesicht gekommen, von der man im Ernst hätte behaupten dürfen, der Anfang ihrer geistigen Tätigkeit habe im Staunen gelegen. Im Gegenteil, es scheint, als hätten die organisierte Wissenschaft und die zur Institution geronnene Philosophie die Form eines Feldzuges gegen die Verwunderung angenommen. Die wissenden Personale, die Akteure des Feldzugs, halten sich seit langem hinter der Maske der Unbeeindruckbarkeit verborgen – man nannte das gelegentlich auch “Verblüffungsresistenz”. Im großen und ganzen hat sich die aktuelle Wissenskultur durchweg die Haltung des stoischen nihil admirari angeeignet […] Sollte sich irgendwo in unserer Zeit noch eine Spur des angeblich ursprünglichen thaumazein, des erstaunten Innehaltens vor einem unerhörten Gegenstand, bemerkbar machen, so darf man sicher sein, daß sie auf eine Stimme aus dem Abseits oder das Wort eines Laien zurückzuführen ist […]”

 

Peter Sloterdijk – Streß und Freiheit

 

Remedios Varo – The Juggler, 1956. Oil on Masonite with mother-of-pearl. Private collection.

Remedios Varo – The Juggler, 1956. Oil on Masonite with mother-of-pearl. Private collection.

Advertisements